Bauen & Wohnen macht Eintrittspreise wie vor 20 Jahren / Auch zum Messe-Jubiläum günstiges Eintrittsangebot

15.03.2016

Damals 10 D-Mark, heute 5 Euro: Eine so freundliche Umrechnung gibt es wohl nur noch selten. Die Messe Bauen & Wohnen, die am kommenden Wochenende ihr 20. Jubiläum in Münster feiert, bietet diesen Preis findigen Besuchern.

„Wir gehen sonst überall mit dem Trend, was beispielsweise Kommunikationskanäle oder unsere Messethemen angeht, außer beim Eintrittspreis, der sich in 20 Jahren nicht verändert hat“, erläutert Dietrich Rengstorf, Geschäftsführer der Messegesellschaft Bauen & Wohnen, die ungewöhnliche Situation. „Wer aufpasst, kann so schon beim Eintritt ein Schnäppchen machen.“

Denn 5 Euro beträgt der ermäßigte Eintrittspreis, den es außerhalb der Regel für diejenigen gibt, die entsprechende Coupon-Anzeigen aus der Tages- oder Wochenzeitung ausschneiden. Noch einfacher ist es, sich jetzt für den Bauen & Wohnen-Newsletter anzumelden. Bei jeder Neu-Registrierung gibt es aktuell bis einschließlich Sonntag, 20. März, das Online-Ticket für ermäßigten Eintritt direkt dazu.

Und dabei zu sein lohnt sich: Neben einem umfassenden Branchenüberblick, der keine Fragen zu Bau und Umbau, Sanierung, Finanzierung, Energiesparen oder Wohnen offen lässt, dem diesjährigen Sonderthema Holzbau sowie kostenfreien Kinderbetreuungs- und Vortragsangeboten, verspricht die Tombola anlässlich des 20. Jubiläums viele attraktive Gewinne.

Alle Informationen zur 20. Bauen & Wohnen sowie die Möglichkeit zur Newsletter-Anmeldung gibt es unter muenster.bau-messen.de.

Download der Pressemeldung (PDF)

zurück

Pressekontakt

Mareike Wessels

PR & Marketing

+ 49 421 985629-47
+49 421 985629-55
presse@bau-messen.de